Navigation nach oben
Anmelden
start Content

Verkehrsanbindung Burchardkai

Bauprojekt Verkehrsanbindung Burchardkai

Kapazitätsanpassung der Infrastruktur

Das Projekt „Verkehrsanbindung Burchardkai“ verfolgt unter anderem die zukunftsgerichtete Kapazitätsanpassung der landseitigen Verkehrsanbindungen des größten Containerterminals des Hamburger Hafens, dem Containerterminal Burchardkai (CTB).

 

Neben dem hierzu erforderlichen Ausbau des Straßennetzes wird insbesondere auch die Kapazität der hier befindlichen Gleisanlagen und damit die Leistungsfähigkeit des Hafenbahnhofs Mühlenwerder deutlich erhöht. Hiervon profitiert nicht nur der CTB sondern sämtliche Umschlagsunterneh-men in diesem Bereich des Hamburger Hafens insbesondere auch der Containerterminal Hamburg (CTH). Die Umsetzung dieses Projekts ist eine zwingende Voraussetzung, um das langfristig prognostizierte Umsatzziel von jeweils 6 Mio. TEU / Jahr für CTB und CTH erreichen zu können.

Projektumfang
Zu entsprechenden Baumaßnahmen gehören der Neubau der Rugenberger Schleuse mit einer integrierten Straßenbrücke, der Neubau von weiteren verschiedenen Brückenbauwerken, der Ausbau des Straßennetzes für die bestehenden Verkehrsbeziehungen sowie der Neubau einer zusätzlichen 3. Gleisverbindung zum Hafenbahnhof Mühlenwerder.

Suche